anonymizelp
Heidi Maske 17

Ich bin Heidi Schütte. Als Praxisinhaberin leite ich unser Team.


Die Idee, später einmal Physiotherapeutin zu werden, kam mir nach einem Reitunfall, den ich mit 14 Jahren hatte und der einen 6 - wöchigen Krankenhausaufenthalt nach sich zog.

Die Physiotherapeutin hat mir damals sehr geholfen, nach meinem Beckenbruch schnell wieder die volle Beweglichkeit zu erlangen.

Mit dem Examen schloss ich 1985 meine Ausbildung in Oldenburg ab. Nach einem Anerkennungsjahr an der Uniklinik Kiel war ich in einer Oldenburger Praxis tätig. Die Zeit dort war für meine weitere berufliche Zukunft sehr prägend, weil ich das Glück hatte, einen „Chef“ erleben zu dürfen, der sein enormes Wissen gern weitergegeben hat. Nach einem weiteren Jahr Tätigkeit in einer Ganderkeseer Praxis entschloss ich mich dann, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Innerhalb eines – sehr aufregenden – Jahres wurden die Praxisräume fertig gestellt. Und dann war es geschafft:  


Am 31. Dezember 1990 wurde die Praxis an der Lindenstraße 12 a feierlich eröffnet. 30 Jahre Krankengymnastik Heidi Schütte – 3 Jahrzehnte stetiger Weiterentwicklung: Die Praxisräume und deren Ausstattung wurden im Laufe der Zeit ständig den sich ändernden Bedürfnissen angepasst. Zusätzliche Mitarbeiter wurden eingestellt. Und selbstverständlich ist eine kontinuierliche Erweiterung des Fachwissens für mich und meine Mitarbeiter oberstes Gebot. Mein persönliches Profil wird durch umfassende Fortbildungen in Techniken der Manuellen Therapie, PNF, Sportphysiotherapie sowie Kinesiotaping abgerundet. Ein großer Behandlungsschwerpunkt ist heute für mich die funktionelle orthonomische Integration (FOI). Von 1995 bis 2006 war ich neben der Tätigkeit in meiner Praxis für den Handballverband Niedersachsen unterwegs.


Verantwortlich für die physiotherapeutische Versorgung der Kadermannschaften,

begleitete ich diese zu ihren Turnieren. Viele der von mir betreuten Spieler sind heute

in der Nationalmannschaft wieder zu finden.


Mein Motto: Strukturen erkennen und zielorientiert arbeiten.

Heidi 2018

© 2018